Kräuterzubereitungen werden schon seit Jahrhunderten auch zur Haarpflege verwendet. Diese selbst zubereitete Kräuterspülung wirkt sehr gut gegen Juckreiz und Schuppen und hat durch die Beigabe von Rosmarin noch einen angenehmen Duft.

Für die Zubereitung benötigen Sie

  • 15 g getrocknete Rosmarinblätter
  • 15 g getrockneten Goldmelisse
  • 500 ml Apfelessig
  • 600 ml warmes Wasser
  • ein großes hitzebeständiges Einmachglas (1,5 l) oder ein anderes geeignetes verschließbares Behältnis
  • ein Stück Klarsichtfolie

Geben Sie die Kräuter in das Glas. Erhitzen Sie den Essig in einem Topf – NICHT KOCHEN! Dann gießen Sie den Essig über die Kräuter. Abkühlen lassen und das Glas fest verschließen. Wenn Sie ein Schraubglas verwenden, dann legen Sie unter den Deckel die Klarsichtfolie, damit der Essig den Deckel nicht angreift.
Das Glas stellen Sie 1 Woche an einen warmen Ort und schütteln es einmal am Tag.
Nach der Woche ist die Spülung fertig. Jetzt noch durch ein Stofftuch oder ein Sieb abseihen, wieder in das Glas geben und Deckel festschrauben.

Zur Verwendung jeweils 80 ml der Spülung mit 600 ml warmem Wasser mischen und die Haare zwei- bis dreimal damit übergießen.