[adrotate banner=“44″]Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Packung Fischstäbchen
  • 1 Paprikaschote gelb
  • 1 Zuchini
  • 2 Esslöffel Rabsöl
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin
  • 12 Holzspieße

Für den Dip:

  • 100 g Joghurt (0,1 % Fett)
  • 2 Esslöffel Tomatenketchup
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Esslöffel Petersilie

Zubereitung:

Die Fischstäbchen leicht antauen und dritteln. Die Paprikaschote und die Zuchini putzen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. . Im Wechsel die Fischstückchen, die Paprikaschote und die Zuchini auf die Spieße stecken.

Für den Dip den Joghurt mit dem Ketchup verrühren.  Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten und halbieren. Den Stielansatz und die Samen entfernen. In kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Beides unter den Joghurt mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Spieße darin unter mehrmaligem Wenden etwa 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Die Spieße mit dem Joghurt-Tomaten-Dip servieren.