Dieser Pudding ist geradezu ein Gedicht und nicht nur für Veganer ein Muss.

Zutaten für 4 Personen:

  • 110 g dunkler Rohrohrzucker
  • 40 g Maisstärke
  • 700 g Sojamilch
  • 3 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Teelöffel Vanilla-Extrakt, ersatzweise 1/2 Päckchen brauner Vanillinzucker (mit echter Vanilee)
  • 1/2 Teelöffel Pfefferminze-Extrakt, ersatzweise 1 Tropfen ätherisches Minzöl oder 3 EL Minzelikör
  • 30 g feine Schokoladenstreusel

Zubereitung:
Den Rohrohrzucker, die Maisstärke, Kakaopulver und Salz in einem großen Topf gut vermischen. Die Sojamilch nach und nach mit einem Schneebesen gut unterrühren.
Die Masse auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren aufkochen und etwa eine Minute kochen lassen, bis der Pudding eindickt. Von der Kochstelle nehmen und mit dem Vanilla- und Minze-Extrakt würzen.
Den Topf auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und die Schokoladenstreusel untermischen. Den Pudding in 4 Dessertschüsseln verteilen. Abgedeckt im Kühlschrank ca. 2 Stunden gut kühlen.