Gegen schlechte Gerüche im Auto hilft Natron. Stäuben Sie den kompletten Innenraum, Polster und Teppiche, mit Natron ein. Mit einer weichen Bürste einarbeiten. Achten Sie darauf, dass das Natron nicht auf die Amatur- und Bedienelemente kommt! Schließen Sie das Wagen für eine Stunde und saugen Sie den Innenraum dann gründlich aus.

Damit sich der frische Geruch hält, stellen Sie eine kleine offene Dose mit frisch gemahlenem Kaffee an eine Stelle, wo sie nicht umgestoßen werden kann. Der Kaffee neutralisiert ebenfalls Gerüche und verbreitet dabei noch einen angenehmen Kaffeeduft im Auto.

Für Raucher – füllen Sie den Aschenbecher etwa 2 cm hoch mit Natron auf. Das Natron verhindert, dass die Kippen im Auto weiter klimmen und sorgt durch seine neutralisierende Wirkung für bessere Luft.