© henryart - Fotolia.com

Zutaten für 4 Portionen:

Speckpfannkuchen:

8 Eier

ca 200g Mehl

200ml Milch

Mineralwasser

Salz, Pfeffer

250g durchwachsener Speck

4 EL Butterschmalz

 

Feldsalat:

1 1/2 TL Senf

3 EL Weißweinessig

Salz, Pfeffer

4-5 EL Sonnenblumenöl

1 Prise Zucker

200g Feldsalat

[adrotate banner=“39″]

Als erstes die Eier trennen. Die Eigelb mit dem Mehl und der Milch vermischen und so viel Mineralwasser zugeben, dass ein

flüssiger Teig entsteht. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und portionsweise mit dem Teig mischen. Anschließend mit

Salz und Pfeffer würzen.

Nun den Speck in feine Würfel schneiden und in der Pfanne auslassen. 1 EL Speck und das ausgetretene Fett aufheben und die

restlichen Speckwürfel unter den Teig mischen.

Nun in einer Pfanne nacheinander je 1 EL Butterschmalz erhitzen. Insgesamt werden 4 Pfannkuchen gebacken und warm gestellt.

Zum Schluss werden aus Senf, Essig, Salz, Pfeffer, Speckfett, Sonnenblumenöl und Zucker ein Dressing gemacht.

Den Feldsalat verlesen, putzen, waschen und trocken schütteln. In eine Schüssel geben und das Dressing darüber geben.

Den restlichen Speck über den Salat streuen. Nun werden die Pfannkuchen mit dem Salat serviert.

Guten Appetit!

Bildquelle: © henryart – Fotolia.com