Rasierschaum hat nicht nur auf der Haut gute Reinigungswirkung. Bei Saftflecken auf dem Teppich oder im T-Shirt ist es ein wirklich ideales Fleckenmittel. Wenn der Fleck noch frisch und feucht ist geben Sie etwas Rasierschaum auf den Fleck und reiben Sie mit einem feuchten Schwamm den Fleck vorsichtig ab. Sollte der Fleck etwas älter sein dann feuchten Sie den Fleck mit Wasser an, geben dann den Rasierschaum auf den Fleck und behandeln dann wie oben beschrieben.

Rasierschaum ist auch für unterwegs gut geeignet. Auf langen Ausflügen, Wanderungen oder im Urlaub unterwegs können Sie ihn zum Waschen der Hände, als Fleckenmittel oder gegen beschlagene Autoscheiben gut verwenden.
Hände waschen – Einfach etwas Rasierschaum aus der Dose auf die Handfläche sprühen und die schmutzigen Hände wie beim normalen Händewaschen reiben. Mit einem Papiertaschentuch abtrocknen und fertig.
Kleidung säubern – Sie haben unterwegs die Kleidung beschmutzt und wollten noch bei Freunden einen kleinen Besuch abstatten, kein Problem – den Rasierschaum auf ein flusselfreies Tuch geben und vorsichtig den Schmutz abreiben. Sie werden erstaunt sein, wie gut das geht.
Beschlagene Autoscheiben verhindern – Bei feucht-kaltem Wetter sind beschlagene Autoscheiben sehr unangenehm. Einfach etwas Rasierschaum auf ein Tuch geben und innen auf der Scheibe verreiben.
Das funktioniert übrigens auch sehr gut im Bad, vor dem Duschen etwas Rasierschaum auf den Spiegel verreiben und schon läuft der Spiegel beim Duschen nicht mehr an und Sie können sich gleich danach bei voller Sicht rasieren.