Diese Lebkuchen sind sehr lecker und einfach herzustellen. Das perfekte Geschenk für alle, die es lieben Selbstgemachtes zu verschenken.

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 500 g Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 2 Orangen
  • 2 Zitronen
  • 600 g gemahlene Mandeln
  • Backobladen
  • je eine Prise Salz und Muskatnuss

für den Guss

  • 240 g Puderzucker
  • 6 Esslöffel Zitronensaft

Zubereitung:

Für den Teig den Zucker und die Eier gut schaumig schlagen. Die Gewürze, Muskatnuss, Zimt, Salz untermischen. Die Orangen und Zitronen gut abwaschen und die Schale abreiben. Beides zusammen mit den Mandeln unter die Zuckermasse rühren.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Ein Backblech mit den Obladen belegen. Die Obladen dabei an der Unterseite etwas mit Butter bestreichen und damit auf dem Backblech festkleben. So verrutschen die Obladen beim Belegen nicht. Dann den Teig auf die Obladen geben. Nehmen Sie dafür am Besten einen Teelöffel zur Hilfe. Im Ofen etwa 10 Minuten backen. Die Lebkuchen sollten innen noch feucht sein.

Für den Guss den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und die noch warmen Lebkuchen damit bestreichen. Den Gutt trocknen lassen. Wer es mag, kann die Lebkuchen auch mit brauner Kovertüre bestreichen.