Kochdünste, Zigaretten- und Zigarrenrauch oder Gerüche von Haustieren setzen sich gern in Teppichen fest und lassen die Wohnung mit der Zeit muffig riechen.

Es gibt einen guten Tipp, wie Sie diese Gerüche beseitigen können.

Verteilen Sie mit einem Mehlsieb abends großzügig Babypuder auf dem Teppich, lassen Sie das Puder über nacht einwirken. Am nächsten Morgen gründlich absaugen. Sie können statt des Babypuders auch Natron verwenden. Wenn keine Kinder oder Kleintiere in der Wohnung wohnen und der Teppich dunkel ist können Sie dem Puder auch noch etwas Zimt oder Muskatnuss beifügen. Sie werden überrascht sein, wie diese Puderkur wirkt, die Gerüche sind weg und der Teppich wirkt wie neu gereinigt. Probieren Sie es einfach mal aus.