Heute möchte ich euch zeigen, wie man Suppen super schnell und besonders vitaminreich zubereiten kann.

Zunächst erläutere ich mal den allgemeinen Ablauf, danach gibt es noch ein Beispiel.

 

Normalerweise gart man Gemüse ja so lange, bis es so weich ist, dass man es mit einem Pürierstab leicht pürieren kann.

Bei diesem Prinzip jedoch schwitzt man lediglich Zwiebeln oder Knoblauch in der Pfanne kurz an. Das Gemüse(beispielsweise Brokkoli) wird nicht gekocht oder ähnliches sondern in einen Hochleistungsmixer mit mindestens 1000 Watt, gebe dort das Gemüse hinzu mit etwas Gemüsebrühe und püriere es. Der Vorteil hierbei ist, dass das Gemüse erst püriert wird und danach im Topf nur noch kurz erwärmt werden muss. Somit bleiben viel mehr Vitamine erhalten, außerdem geht es schneller.

 

Damit es verständlicher ist, hier mal kurz ein Beispiel-Rezept:

 

Zutaten:

-2 Zwiebeln

-1kg Möhren

-400g Kokosmilch

-500 ml Gemüsebrühe

-etwas Ingwer

-2 Knoblauchzehen

-Gewürze nach Belieben(beispiesweise Chili, Curry, Pfeffer, Salz)

 

Zubereitung:

1.) 2 Zwiebeln, 1 kleines Stück Ingwer und 2 Knoblauchzehen klein hacken(grob reicht) und in einem Topf leicht anschwitzen

2.) Währenddessen 1kg Bio-Möhren mit Schale in 1-3cm breite Stücke schneiden

3.) 500g Möhren mit 250ml Gemüsebrühe und 200ml Kokosmilch sowie Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch in den Mixer geben

4.) Wenn der Mixer fertig ist, den Inhalt kurz in eine Schüssel geben

5.) Schritt 3 und 4 mit der restlichen Kokosmilch, den restlichen Möhren und der restlichen Gemüsebrühe wiederholen

6.) Alles im Topf erwärmen

7.) Schon ist die gesunde Supper fertig, guten Hunger