Sport- und Turnschuhe brauchen wie jeder andere Schuh auch regelmäßige Pflege, nur so werden Sie lange Freude haben. Für frischen Geruch zwischendurch sorgt ein Schuh-Deospray aus dem Fachhandel.

Feuchte Schuhe immer trocken reiben und mit Papier ausstopfen. So trocknen sie schneller und bleiben in Form.

Sport- und Turnschuhe aus Leder sollten Sie in regelmäßigen Abständen auch mit einem speziellen Lederpflegemittel behandeln.

Schuhe aus Segeltuch oder Synthetik können Sie mit der Hand waschen. Benutzen Sie dafür am besten eine weiche Bürste und ein ph-neutrales Waschmitttel. Segeltuchschuhe können Sie auch mit cremigen Rasierschaum einsprühen und diesen eine halbe Stunde einwirken lassen. Den Rest dann abspülen und feucht abwischen.

Stark verschmutze Segeltuchschuhe können Sie auch mit einem weißen nylonverstärkten Scheuerpad abschrammen.

Einfache Segeltuchschuhe vertragen in der Regel auch einen Waschgang in der Maschine. Den Schuh mit Fleckenspray einsprühen und einige Minuten warten. In die Waschmaschine gegeben Sie neben den Schuhen noch Handtücher. Diese polstern die Maschine ab und tragen durch Reibung zur Säuberung der Schuhe bei.

Um das Trocknen zu beschleunigen stopfen Sie in die Schuhe weiße Papiertücher, z.B. Küchenrolle, aus. und lassen Sie die Schuhe dann auf einem Ständer an der Luft trocknen.