Zutaten für 4 Personen:

800 g frischer Thunfisch
3 Esslöffel gemischte Kräuter ( Petersilie, Thymian, Dill und Zitronenmelisse)
1 Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
500 g Tomaten
1/8 l Weißwein
2 Teelöffel Speisestärke
2 Esslöffel Zitronensaft
Olivenöl
Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Den Thunfisch in 4 Portionen schneiden und unter fließendem kalten Wasser abspülen. Mit Küchenpapier trockentupfen, salzen, pfeffern und in eine Schale geben. Die Kräuter mit 3 Esslöffel Olivenöl und 3 Esslöffel Zitronensaft mischen und über den Fisch geben. Die Schale abgedeckt im Kühlschrank 2 Stunden ziehen lassen.

Die Zwiebel putzen, in kleine Würfel schneiden und mit 4 Esslöffel Olivenöl in einer abdeckbaren Pfanne glasig dünsten. Den Thunfisch dazugeben und 10 Minuten anbraten, öfters wenden. Die Tomaten überbrühen, abziehen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Über den Fisch geben und 15 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt schmoren. Mit dem Weißwein angießen und ohne Deckel! in den vorgeheizten Backofen schieben. Den Fisch bei 180 Grad 30 Minuten braten und zwischendurch mit dem Bratensaft begießen. Den Fisch auf vorgewärmte Teller geben, den restlichen Bratenfond mit kalk angerührter Speisstärke binden und über den Fisch geben.

Dazu passen Petersilienkartoffeln und frischer Blattsalat.